Günter von Lonski verbindet den Humor des Ruhrpotts mit der Treffsicherheit des Nordens – im Leben und in seinen Büchern. Geboren in Duisburg, lebt er heute in Pattensen bei Hannover. – Gymnasium durchlitten, Schriftsetzer gelernt, studiert an der Hochschule der Künste, Berlin.

Vor mehr als drei Jahrzehnten begann er mit Geschichten, die er seinen Kindern erzählte, aufschrieb und schließlich an einen Verlag schickte. Es entstand das erste Buch. 1984. Es folgte Kinderbuch auf Kinderbuch, bis die eigenen Kinder dem Alter für kindliche Einschlafgeschichten entwuchsen. Doch einmal schreiben, immer schreiben. Es entstanden Kurzgeschichten, Glossen und Satiren für Zeitungen und Zeitschriften, Hörfunkbeiträge, Kinderhörspiele und Schulbuchbeiträge bis in die USA, und ein erster Roman. Zum geschriebenen Wort kam das gesprochene, 2007 Gründung einer Theatergruppe, die sich auf die Uraufführung der eigenen Stücke spezialisierte. 2010 ein Literaturpreis für eine Kriminalgeschichte. Der Niemeyer-Verlag Hameln wurde aufmerksam, so begann die Krimi-Zeit. In sechs Jahren entstanden zwölf Krimis mit regionalem Bezug zu Hannover und dem Weserbergland, und es geht weiter … immer weiter …

Hier gelangen Sie zu der Internetseite von Günter von Lonski:

www.vonlonski.net