Thomas G. Krage

Der Schlüssel der Tredici

Mystery-Thriller

Im Innenhof des Bückeburger Schlosses wird eine Leiche entdeckt. Zeitgleich verschwindet der uralte Schlüssel der Schlosskirche. Gibt es einen Zusammenhang? Niemand kann sich die näheren Umstände des Mordes erklären. Die Vernunft weigert sich, derart absurde Gedanken zuzulassen, denn alles weist auf dunkle Machenschaften aus längst vergangenen Zeiten hin - und auf den Geheimbund der Tredici. Ihre Spuren führen nicht nur in die finstere Epoche der Gelehrten Kepler und Galilei. Sie lassen auch die Geschehnisse, die zum Untergang der Titanic oder dem Scheitern von Apollo 13 geführt haben, in einem anderen Licht erscheinen. Ein entschlossener Kampf mit ungleichen Gegnern beginnt. Doch die Macht der Tredici scheint ungebrochen.

    Leseprobe

 

Thomas G. Krage wurde 1954 in Emden geboren und studierte nach dem Abitur evangelische Theologie in ...