Gerecke, Jark, Kunst (Krimi-Lesung)

Jutta Gerecke, Uwe Jark, Werner Kunst
Datum: 26.08.2018 11:00

Veranstaltungsort: Lesecafé in der Altstadtmarktpassage  |  Stadt: Hauptstraße 55, 91054 Erlangen, Deutschland

 

 

38. Erlanger Poetenfest

Von Bienen und Wölfen III – Der Schafe Tod

Jutta Gerecke, Uwe Jark, Werner Kunst in Lesung und Gespräch mit Elli H. Radinger und Claudia Schorcht

Lesecafé der vhs

Beginn: 11:00 Uhr

Eintritt: frei

Erstaunlich, mit welchem Gleichmut wir den Verlust von rund siebzig Prozent unserer Insekten in wenigen Jahren hinnehmen, während gleichzeitig die Rückkehr einiger Wölfe nach Deutschland geradezu Ängste auslöst. Doch es gibt auch andere Perspektiven auf diese Phänomene. Sie haben etwas damit zu tun, welche Rolle wir als Menschen in einem komplexen Ökosystem spielen und welche Rolle wir darin anderen Akteuren zuschreiben wollen. Diese Perspektiven stehen im Mittelpunkt des Beitrags der vhs zum Poetenfest im Lesecafé.
In „Von Bienen und Menschen“ erzählt Ulla Lachauer von Begegnungen mit Menschen, für die – aus ganz unterschiedlichen Motiven – Bienen ein Lebensthema geworden sind. Überraschende Einblicke in Intelligenz und Lebensweise einer oft missverstandenen Tierart bietet die Wolfsexpertin Elli H. Radinger in ihrem neuen Buch „Die Weisheit der Wölfe“. Die emotional aufgeladene Diskussion um die Rückkehr der Wölfe bildet den Rahmen für die Handlung des Krimis „Der Schafe Tod“ von Jutta Gerecke, Uwe Jark und Werner Kunst, mit dem das Programm um Bienen und Wölfe bei einer Matinee seinen Abschluss findet.

Eine Veranstaltungsreihe des Lesecafés in der Altstadtmarktpassage und der Volkshochschule Erlangen.

 

 

Adresse
Hauptstraße 55, 91054 Erlangen
Hauptstraße 55, 91054 Erlangen, Deutschland

 

Alle Daten


  • 26.08.2018 11:00

 

 

Powered by iCagenda