0


ISBN 978-3-8271-9308-7

Das ereignisreiche Mühlenbuch

Christian Meyer-Hermann


Die Entwicklung ihrer Technik.
Geschichte der Hamelner Mühlen bis zur Neuzeit.
Erzählungen und Sagen, Gedichte und Bilder geben Einblick in das Mühlenwesen.

216 Seiten, Paperback
Preis (versandkostenfrei):
19,90 €

Lieferstatus:

Die Jahrhunderte der Wassermühlen

Christian Meyer-Hermann beschreibt in diesem Buch zum ersten Mal die Geschichte der Hamelner Wassermühlen von ihren Ursprüngen bis zu ihrem Ende im 20. Jahrhundert.

Wasser- und Windmühlen dienten dem Menschen über Jahrhunderte als wichtigste Arbeitsmaschinen zur Unterstützung seiner handwerklichen Tätigkeiten. Erst mit der Einführung der Dampfmaschine, Gas- und später den Elektromotoren verlor das Wasser als direkte Antriebskraft für die Mühlen an Bedeutung. Die deutschen „Mühlenstraßen“ vermitteln heute mitunter einen verklärenden Eindruck einer vergangenen „romantischen“ Zeit, in der die Mühlen geruhsam „klapperten“. Die häufig liebevoll restaurierten Mühlen lassen leicht vergessen, wie schwer und wechselvoll der Müllerberuf war und welch riskante Investition manche Mühle darstellte. Seltsame, oft düstere Geschichten, Sagen und Märchen ranken sich um das Mühlenwesen.

Bilder aus längst vergangenen Zeiten bis heute illustrieren das Mühlenwesen bis in die Gegenwart.

Der Blick geht über den Hamelner Raum hinaus. Auch das Wesergebiet oberhalb und unterhalb Hamelns findet hier und da seinen Niederschlag.

Aus der Reihe
EDITION WESERBERGLAND

Der Autor Christian Meyer-Hermann wurde 1942 in Hameln geboren und ist in Celle aufgewachsen. Sein ...