Skip to content Skip to footer

Kerstin Jauer

Über die Autorin

Kerstin Jauer wurde 1979 in Bad Oeynhausen geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie zusammen mit ihrer Schwester und ihrem Bruder nördlich des Wesergebirges in Kleinenbremen. Heute genießt sie gemeinsam mit ihrer Tochter das Leben in Minden. Besonders gerne sitzt sie dabei im Garten und liest ein gutes Buch.
An der Universität Bielefeld absolvierte sie das Erste Staatsexamen für das Lehramt für die Primarstufe mit Schwerpunkt im naturwissenschaftlichen Bereich. Ihren Abschluss nutzt Kerstin Jauer, um ansprechende Unterrichtsmaterialien für die Grundschule zu erstellen. 

Ihre Liebe zu Büchern hat die Autorin früh entdeckt. Schon als Kind mochte sie die darin verborgenen Geschichten, das Rascheln der Seiten beim Umblättern und den Geruch des Papiers. Ihre ersten eigenen Texte schrieb sie in der Grundschulzeit. Damals handelten diese von sprechenden Mäusen und anderen Tieren.
Mittlerweile treiben sich düstere Charaktere in ihren Geschichten herum, von denen einige in Anthologien veröffentlicht wurden. „Die Spur des Leidens“ ist ihr erster Kriminalroman.

 

Titel von Kerstin Jauer