ISBN 978-3-8271-8037-7
Arbeitsheft: 37

Die Kanzel von Ludwig Münstermann in Rodenkirchen - Den Himmel sichtbar machen

100 Seiten, Gebunden

mit Abbildungen und Tabellen
Preis (versandkostenfrei):
14,90 €

Lieferstatus:
lieferbar

Arbeitsheft: 37

Arbeitsheft 37: Die Kanzel von Ludwig Münstermann in Rodenkirchen

Hrsg.: Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege  


Die Auseinandersetzung mit dem Œuvre Münstermanns aus dem 17. Jahrhundert ist eine dauernde denkmalpflegerische Aufgabe und Herausforderung, die sich die Ev.-luth. Kirchengemeinde Rodenkirchen als Eigentümerin mit maßgeblicher Unterstützung des örtlichen Kirchbauvereins in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Ausgehend von der Frage nach dem ursprünglichen Aussehen der Kunstwerke zur Zeit ihrer Entstehung und Ingebrauchnahme, auf die schon in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts bei verschiedenen Restaurierungsvorhaben eine Antwort gesucht wurde, erfolgte in den Jahren 1997 bis 1999 die richtungsweisende Restaurierung des Altarretabels und des Chorraumes. Vorläufig letzter Abschnitt des großen Gesamtprogramms war die im Jahre 2010 erfolgte Restaurierung der Kanzel.

Wie schon bei den vorangegangenen Arbeiten erfolgte die Maßnahme in konstruktivem Zusammenwirken von Vertretern der Kirchengemeinde, des Kirchbauvereins, des Ev.-luth. Oberkirchenrates, des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege und freiberuflichen Restauratoren. Über die durchgeführten Arbeiten am Altarretabel wurde 2002 und jetzt über die Kanzel 2011 eine Veröffentlichung vorgelegt, in denen die neu gewonnenen Erkenntnisse in überregionale Zusammenhänge eingeordnet sind.